Das Bienenjahr: Sommer

Das Bienenjahr fängt im Sommer an, genauer gesagt im August. Denn in diesem Monat schlüpfen die Bienen, die den ganzen Winter bis zum nächsten Frühjahr überleben.

Sie werden also viele Monate alt - das ist ganz besonders bei den Bienen, denn im Frühjahr lebt eine Biene nur wenige Wochen.

Wenn der Imker den Bienen ihren Honig geklaut hat, dann muss er sie jetzt gut füttern. Denn das Futter brauchen sie im Winter zum heizen.

An heißen Abenden kühlen die Bienen ihr Zuhause und sorgen für frische Luft: Sie stellen sich rücklings am Flugloch so auf, dass durch ihre Flügelschläge von vielen hundert Bienen die warme Luft aus dem Bienenstock hinausgesogen wird. Das seht ihr auf dem rechten Bild.

Wie das klingt, könnt ich euch hier anhören:



Landesverband der Buckfastimker Westfalen e.V.